Pegasus Lehre und Forschung

Lehre

Seit WS 2012/2013

Medizinische Universität Innsbruck

Lehrveranstaltungen im Rahmen des Universitätskurses Ordinationsmanagement

  • Leistungspalette und Marketing (1 ECTS)
  • Selbstmanagement (1 ECTS)
  • Seminar Angewandtes Ordinationsmanagement (5 ECTS)

 

Seit 2006

Management Center Innsbruck

Veranstaltungsreihe "Career Competencies"

  • Seminar Assessment Center für Berufstätige mit individuellem Feedback
    (Simulation, Reflexion und Methodenlehre)

 

2005 - 2006

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Sozialwissenschaftliche Fakultät, Placement Center

Auswahl von High Potentials

  • Seminar Assessment Center mit individuellem Feedback

 

1992 – 1995:

Universität des Saarlandes, Fachbereich Sport

  • Praxiskurse Skilauf
  • Praxiskurse Rudern
  • Buchredaktionen für Berichtsbände der Fachsymposien Motorik

 

1990 –1992:

Universität des Saarlandes, Fachbereich Psychologie

  • Tutorium Statistik

 

 

Aktuelles Forschungsprojekt

„Schwarmidentität – Schwarmintelligenz“!

Nicht nur Teamarbeit, wir brauchen das Arbeiten im Schwarm!
Dr. Friedrich Luhan CMC - Dipl.-Psych. Dipl.-Sportl. Vera Scheuringer
Ideal ist es, wenn sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bezüglich
der Zusammenarbeit wie die Vögel in einem Schwarm verhalten würden.
Vogelschwärme bestehen teilweise aus vielen tausenden Vögeln und
können deshalb nicht als Team organisiert sein.Im Vogelschwarm gibt
es eine Schwarmidentität, welche die Vögelanders reagieren lässt, als
dies ein Einzelvogel tun würde. Auf den Angriff eines Raubvogels reagiert
ein Einzelvogel mit Flucht, die Vögel im Schwarm dagegen mit Angriff.
Der Angreifer wird vom Schwarm eingekreist flugunfähig und muss
sich nach unten fallen lassen, um den Angriff zu entgehen.
Den „Mut“ für diese überaus erfolgversprechende Strategie bezieht
der Einzelvogel vom Schwarm. Er kann sich darauf verlassen, dass
der gesamte Schwarm mit ihm gemeinsam angreift und ihn nicht „im
Regen stehen lässt“!
 

Der Schwarm gibt dem Einzelvogel nicht nur Sicherheit, er überträgt

ihm auch sehr weitreichende Detailentscheidungsmöglichkeiten. Jeder einzelne Vogel ist in der Lage, eine Richtungsänderung oder sogar

Neuorganisation des ganzen Schwarms herbeizuführen.

Dadurch braucht es im Fall des Raubvogelangriffs kein langes
Einholen der Entscheidung der Schwarmführung. So kann der schützende Angriff blitzschnell erfolgen…
 
Im Forschungsprojekt haben wir die Voraussetzungen für Schwarm-
identität in Organisationseinheiten erforscht und können aus unserer
Erfahrung in von uns betreuten Unternehmen konkrete Tipps und
Hinweise für die Schaffung bzw. Vertiefung der Schwarmidentität in
Ihrem Unternehmen geben!!!
 
Schwarmidentität - Der Spirit in Organisationen
schwarmidentitaet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.2 KB